Go Back

Cookie Bars mit Salzkaramell

Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht Kekse, Kuchen, Nachspeise
Land & Region Amerikanisch
Portionen 16

Zutaten
  

Für die Cookie Bars

  • 265 g Mehl
  • 1/2 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • 170 g Butter geschmolzen
  • 200 g brauner Zucker
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 2 TL Vanilleextrakt z.B. Pickerd Vanila
  • 250 g Schokotropfen

Für die Karamellfüllung

  • 280 g weiche Karamellbonbons z.B. Sahne Muh-Muhs
  • 45 ml Sahne
  • feines Meersalz Fleur de Sel, Maldon-Flocken

Anleitungen
 

  • Den Ofen auf 165°C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine quadratische Backform (20 x 20 cm oder etwas größer) mit Backpapier auslegen.

Für die Karamellfüllung

  • Die Karamellbonbons in einem Topf oder einer geeigneten Schale in der Mikrowelle zusammen mit der Sahne schmelzen. Dafür immer mal wieder umrühren (im Topf) oder nach 30 Sekunden aus der Mikrowelle nehmen, bis alles geschmolzen ist. Beiseite stellen und den Teig vorbereiten

Für den Cookie-Teig

  • Das Mehl zusammen mit dem Natron und Salz in einer Schüssel mischen.
  • In einer anderen Schüssel die Butter zusammen mit den beiden Zucker verrühren. Dann das Ei und das Eigelb nacheinander dazugeben.
  • Die Mehlmischung unterrühren bis ein fester Teig entstanden ist.
  • Die Hälfte des Teigs in die Backform geben und den Teig an den Seiten etwas hochziehen. Das Karamell dazugeben und mit etwas Salz (je nach Geschmack, ich nehme meist 1 TL) bestreuen.
  • Nun den restlichen Teig in kleinen Fladen auf dem Karamell verteilen, bis eine geschlossene Keksdecke entstanden ist.
  • Im Ofen für 30 Minuten backen und danach vollständig auskühlen lassen. Zum besseren Schneiden den Kuchen für 30 Minuten noch in den Kühlschrank stellen.
Keyword Cookies, Karamell, Schokolade